BilRUG verabschiedet

Der deutsche Bundestag hat das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) am 18.06.2015 verabschiedet.

Damit wird die vom Europäischen Parlament verabschiedete Richtlinie 2013/34/EU („Bilanzrichtlinie“) in deutsches Recht umgesetzt. Neben der Anhebung der Schwellenwerte für kleine und mittlere Unternehmen im deutschen Handelsgesetzbuch (HGB) finden sich im BilRUG auch neu gefasste Regelungen zur Definition des Umsatzes, zur Abschreibung entgeltlich erworbener Geschäfts- oder Firmenwerte sowie zur Gestaltung des Anhangs.

Gegenüber der von der Bundesregierung verabschiedeten Fassung hat der Bundestag noch Empfehlungen des Rechtsausschusses berücksichtigt. Diese betreffen im Wesentlichen Änderungen in folgenden Bereichen:

  • Vorschriften zur Befreiung von Tochterunternehmen, Personenhandelsgesellschaften und Mutterunternehmen von Vorgaben der Rechnungslegung
  • Aufnahme von Erläuterungen zur Ausschüttungssperre für noch nicht vereinnahmte Beteiligungserträge im Hinblick auf die phasengleiche Gewinnvereinnahmung
  • Streichung des Unternehmenswahlrechts zur vorgezogenen Anwendung aller neuen Vorschriften mit Ausnahme der Erhöhung der Schwellenwerte sowie der geänderten Umsatzdefinition
  • Zwingende Erstanwendung auf alle nach dem 31.12.2015 beginnende Geschäftsjahre

Die Beschlussempfehlung des Rechtsausschusses finden Sie hier.

Neben den generellen Auswirkungen für alle in Deutschland ansässigen und nach HGB bilanzierenden Unternehmen ergeben sich nicht unwesentliche Anpassungen bei internen Controlling- und externen Reportingroutinen. Neue Umsatzdefinitionen, angepasste Firmenwertabschreibungen oder auch der generelle Wegfall von gesondert ausgewiesenen außerordentlichen Ergebnisbestandteilen stellen an die Adressaten von Finanzdaten und Jahresabschlüssen neue Anforderungen.

Gern unterstützen wir Sie als mittelständisches Familienunternehmen bei der Anpassung Ihres Controllings und Ihrer Finanzkommunikation. Für Mitarbeiter von Finanz- und Kreditinstituten bieten wir auf diese Neuerungen angepasste Schulungskonzepte und Seminare im Bereich der Kreditanalyse an.